Herzlich Willkommen bei uns! 

Im Treffpunkt MOSAIK gibt es Angebote wie Café Kinderwagen, ein Klön- und Koch-Treff, Lesestübchen, Bauchtanz, Kunstausstellungen, Bürgerfrühstücke, saisonale Nachbarschaftsfeste, Einkaufsfahrten mit Senioren. Es wird eine Integrations-Fußballmannschaft unterstützt und in der Flüchtlingswohnanlage in Lessien betreibt der Förderverein eine Fahrradwerkstatt. Die Aktivitäten werden ausschließlich von Ehrenamtlichen betreut. 

Wir freuen uns über jedes Kennenlernen und jeden Besuch!

Im Archiv findet ihr unsere Berichte über unsere Aktivitäten

 

 

Ihr findet uns auch auf Facebook:

www.facebook.com/search/top/?q=dorftreff%20mosaik&epa=SEARCH_BOX

 

 

 

 

Wir sind für den                                                                              Deutschen Engagement Publikumspreis 2020 nominiert!

Bitte stimmt für uns ab.

Hier geht es zur Abstimmung:

 

https://www.deutscher-engagementpreis.de/wettbewerb/details/?tx_epawards_voting%5BawardWinner%5D=3290&tx_epawards_voting%5Baction%5D=show&tx_epawards_voting%5Bcontroller%5D=AwardWinner&cHash=0e54fc7bb503797f711ac746cab64667

 

Bitte nach Stimmabgabe Mail von "Deutscher Engagement Preis" bestätigen! 

Vielen Dank für die Unterstützung


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der gemeinnützig anerkannte  Förderverein Ehra-Lessien, ein Dorf - ein Team e.V.  bietet                                                             

für die Dorfgemeinschaft viele Aktivitäten und Angebote. 

Im Dorftreff, in der Gifhorner Straße 6, treffen sich regelmäßig Jung und Junggebliebene                                                         

zu geselligen Veranstaltungen. (siehe Angebote)

Für Senioren, die zuhause vereinsamen, ist das MOSAIK ein Treffpunkt für soziale Kontakte.
Gemeinsame Einkaufsfahrten sollen die Geselligkeit stärken. Gemeinsame Aktivitäten zwischen

Senioren und Kindern sind geplant.

Gemeinsam lesen, voneinander lernen und Kontakte aufbauen ist unser Ziel.

 

 

Mund-Nasen-Schutz für jedes Kind der Grundschule am Bickelstein in Ehra-Lessien

 

Naima Khasiev freute sich schon riesig auf ihre Einschulung in die Grundschule Ehra-Lessien. Mit ihren Eltern, die aus Tschetschenien stammen, und den beiden Schwestern lebt sie seit September 2015 in der Gemeinde. Schon im Kindergarten hat sie Freunde gefunden und kann es gar nicht abwarten schreiben und lesen zu lernen.

Und nun hatte sie mit ihrer Mama Zarina Bisaeva und der Freundin Maria Beinhorn für den Schulleiter, Herrn Andreas Lang, noch eine kleine Überraschung.

Als die Maskenpflicht in Niedersachsen eingeführt wurde, hatte ein Mitgliederteam vom Dorftreff MOSAIK eine Masken-Nähaktion ins Leben gerufen. So wurden über 1000 Masken genäht und für den guten Zweck verkauft. Dabei wurden Masken in den verschiedensten Farben, Formen und Größen angefertigt. 

Naima hatte ihrer Mutter, die von Beruf Schneiderin ist, natürlich geholfen. So wurden ganz viele Masken auch für Kinder genäht. Schnell entstand die Idee, diese Masken an die Grundschule zu spenden.

Bei der Übergabe der Kindermasken an die Grundschule war die Freude groß. Schulleiter Andreas Lang freute sich sehr über die Spende. Wusste er doch zu berichten, dass das Tragen der Masken noch nicht zur Selbstverständlichkeit geworden ist und manchmal Kinder vergessen, den Nasen-Mundschutz mit in die Schule zu nehmen. So ist jetzt für alle Kinder gesorgt.

 

 

Foto privat, vlnr: Zarina Bisaeva mit Tochter Hadidje, Mosaik-Teammitglied Maria Beinhorn, Naima Khasiev und Schulleiter Andreas Lang















Stipendium 2019/2020                               

 

300 Bewerbungen                                                                     - wir haben uns beworben!

100 Organisationen erhalten ein Stipendium                      - wir haben ein Stipendium erhalten       

25 Organisationen erhalten eine Einladung ins   Kanzleramt                                                                                                                                                                                                            - wir dürfen nach Berlin fahren!

7 Stipendiaten erhalten Sonderpreise - ???  Entweder freuen wir uns über unseren oder den Erfolg der Anderen!!!!

 

 

Hurra, wir haben es geschafft!!!!

Wir sind eingeladen ins Kanzleramt!!!

Unser Stipendium von "startsocial" war eine trolle Erfahrung, intensive Arbeit, führte zu vielen Gesprächen, regen Austausch und neue Denkanstöße. Und nun dürfen wir auch mit 24 weiteren ausgezeichneten Organisationen nach Berlin fahren! Wir sind stolz wie Bolle!!!!!                                                                                                               Jetzt heißt es noch einmal Daumen drücken! 7 Teilnehmer erwartet eine besondere Auszeichnung.
Feiern werden wir später, aber freuen können wir uns ja jetzt schon!
Auf jeden Fall war schon einmal alleine das Stipendium eine tolle Unterstützung und Wertschätzung für alle, die sich ehrenamtlich engagieren!
Wenn ihr mehr erfahren möchtet, dann findet ihr hier viele Infos:
#25xEHREnamt sowie #startsocial.

https://startsocial.de/sites/startsocial.de/files/downloads/files/startsocial_Bundesauswahl_2020.pdf

 

·         https://startsocial.de/aktuelles/2020-04/16-startsocial-wettbewerb-die-bundesauswahl-steht-fest


Achtet auf euch und bleibt gesund!

 

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

Der Förderverein wird auf Bitten der Samtgemeinde Brome die Einkaufsfahrten mit Senioren aus der Gemeinde Ehra-Lessien erst einmal einstellen. Gerade die Senioren gehören ja zur Risikogruppe. Aber auch Ehrenamtliche, die Lungenerkrankungen oder Asthma haben.

 

Wir möchten euch bitten auf eure Nachbarn zu achten und wenn sie für ihre Einkäufe Hilfe brauchen, für sie zu sorgen und dringend benötigte Lebensmittel mitzubringen.

 

Zusätzlich bieten die Lebensmittelhändler in der Region auch Bringdienste an, die gerne mit genutzt werden können. Hierzu bitte direkt bei den Geschäften anrufen

 

Sollte es Hilfebedürftige in der Gemeinde geben, die keine Möglichkeit der nachbarschaftlichen Hilfe haben und die Bringdienste nicht in Anspruch nehmen können, werden wir vom Förderverein in dringenden Fällen die Einkaufsfahrten mit erledigen.

 

Denn es ist wirklich sehr wichtig, dass die Ansteckungskette unterbrochen wird!

 

Das schützt unsere Mitmenschen und auch uns.

 

Im Notfall dann bitte bei Martin Heeschen, 05377 204 599 oder Jenny Reissig, 05377  237, melden.

 

Bleibt gesund!

 









Kontakt

Wir freuen uns über jede Nachricht!

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.

E-Mail: info@mosaikehralessien.de

 

Förderverein Ehra-Lessien, ein Dorf - ein Team e.V.

MOSAIK

Gifhorner Straße 6

38468 Ehra-Lessien



Gefördert 2017 und 2018 für die Projekte

"Schuhe schnürn - integriern" 

und 

"interkulturelle Aktivität schafft Akzeptanz und Miteinander"

Bewerbung 2020 ist eingereicht

Beratungs-Stipendium 2019/2020